Digitaler Vertrieb
Edelrid GmbH & Co. KG

Um das Selbstverständnis der Marke mit einer modernen Internetpräsenz online abzubilden, entwickelte rrooaarr 2017 die neue Website für EDELRID und schaffte damit die Basis für eine langfristige Zusammenarbeit.

Im Lauf des Jahres 2018 realisierten die Digitalspezialisten verschiedene Projekte, die alle auf die Strategie „digital first" sowie EDELRIDs Anspruch einzahlen, Fachhändlern und Endverbrauchern ein Höchstmaß an Service und Produkttransparenz bzw. -information zu bieten.

Ein weiteres Ziel ist die Optimierung unternehmenseigener Prozesse wie Vertrieb und Produktverwaltung mithilfe der Digitalisierung.

Hierfür beauftragte EDELRID rrooaarr mit der Konzeption und Umsetzung einer Außendienst-App, die den gesamte Orderprozess deutlich effizienter gestaltet – von der Bestellaufnahme vor Ort beim Kunden bis zur Bearbeitung durch den Innendienst.

Die App ist seit Mitte Juni 2018 im Einsatz und für iOS und Windows 10 verfügbar.

EDELRID GmbH & Co. KG
EDELRID GmbH & Co. KG

Direkt zur Unternehmenswebseite

www.edelrid.de

Der Kunde

Seit der Gründung 1863 hat sich EDELRID zu einem der führenden Hersteller für Seile, Kletterausrüstung und persönlicher Schutzausrüstung (PSA) entwickelt. Heute setzen Spitzenathleten sowie Freizeitsportler auf das Equipment von EDELRID und die Produkte sind in nahezu jedem Klettergarten zu finden. 

Der Technologiespezialist zeichnet sich insbesondere durch seine hohe Innovationskraft aus und ist in den vier Geschäftsbereichen Sports, Work Safety, Adventure Parks und Industry zu Hause. Die eigene Produktion am Firmensitz in Isny sichert die hohe Qualität „Made in Germany". Großen Wert legt EDELRID dabei auf Nachhaltigkeit - die Fertigung der Seile erfolgt nach dem bluesign® system, dem strengsten Umwelt-Standard für die Produktion von textilen Produkten.

EDELRID GmbH & Co. KG
EDELRID GmbH & Co. KG

Unsere Leistungen

Bis vor kurzem führten die Außendienst-Mitarbeiter den Bestellprozess beim Kunden vor Ort nach der bewährten Methode durch: Produkte im Katalog auswählen, sämtliche Daten in Excel-Tabellen erfassen und zur weiteren Bearbeitung an den Innendienst weiterleiten. Im Zuge der Digitalisierungsstrategie wollte Edelrid dies ändern und die bestehende IT-Infrastruktur bestmöglich dafür nutzen. Daraus entstand die Idee, den Außendienstmitarbeitern eine App an die Hand zu geben, mit der sie einfachen, komfortablen Zugriff auf aktuelle Produktdaten haben und die Kundenbestellungen On- wie Offline direkt erfassen können. Dreh- und Angelpunkt für die umfangreichen Funktionen der App und weitere digitale EDELRID-Anwendungen ist das 2017 von rrooaarr konzipierte und programmierte Artikel-Verwaltungs-System (AVS) mit direkter Schnittstelle zum von EDELRID eingesetzten ERP-System Microsoft Dynamics NAV. Das Funktionsprinzip: Produktstammdaten, Kundenstruktur und weitere Daten werden von Navision in das AVS bereitgestellt und hier durch weitere Informationen ergänzt, darunter beispielsweise zusätzliche Kundendaten oder Markenberechtigungen. Darüber hinaus erfolgt auch die komplette Verwaltung im AVS. Die neue App greift auf dieses zu und stellte dem Außendienst-Mitarbeiter alle Informationen zur Verfügung, die er für die Durchführung der Bestellung benötigt.

Der digitale Orderprozess

Dank der App ist der Orderprozess deutlich einfacher als bisher: Nach dem Login synchronisiert sich die App im Onlinemodus automatisch mit dem AVS und stellt somit sicher, dass die Artikeldaten auf dem aktuellen Stand sind – auch bei späterer Offline-Verwendung. Mithilfe des Orderbooks, welches als Print- und Onlineversion verfügbar ist und alle EDELRID-Produkte katalogmäßig listet, kann der Außendienst-Mitarbeiter die Bestellung nun direkt in der App aufnehmen, statt wie bisher in einer Excel-Tabelle. Eine interaktive Produktmatrix mit Größen- Mengen-, Farbangaben etc. unterstützt ihn dabei, die Order schnell und sehr einfach in den Warenkorb zu legen. Im Anschluss lässt sich eine pdf-Bestätigung generieren und bei Bedarf ein Export in Excel anstoßen. Im nächsten Schritt wird die Bestellung in das AVS zurücksynchronisiert und kann auch nachträglich noch bearbeitet werden. Erst wenn der Prozess final abgeschlossen ist, werden die Daten in Navision übertragen. Ein weiterer Vorteil: Alle Bestellungen sind jederzeit einsehbar und können dank unterschiedlichster Komfortfunktionen kopiert, durchsucht etc. werden.
 

Weltweit im Einsatz

Die mit einer vollständigen Zugangsverwaltung ausgestattete Außendienst-App wird weltweit von ca. 50 Außendienst-Mitarbeitern eingesetzt. Sie verfügt derzeit über Produktdaten der Marken EDELRID sowie Redchili und erlaubt, die verschiedenen Orderbooks nach Marke und Jahr hochzuladen. Zudem ist ein Messaging-Tool integriert, das dem Innendienst die direkte Kommunikation mit dem Außendienst ermöglicht – zum Beispiel, um ihn über Besonderheiten oder neue Produkte zu informieren. Im nächsten Schritt ist die Integration einer Mediendatenbank geplant, um zusätzliche Mehrwerte zu bieten.