Digitalisierung der Entworgungsbetriebe
Entsorgungsbetriebe der Stadt Ulm

Mit den Entsorgungs-Betrieben der Stadt Ulm (EBU) setzt neben der Stadt Ulm und der Ulm/Neu-Ulm Touristik ein weiteres städtisches Tochterunternehmen auf die Kompetenz des Ulmer Web-Spezialisten rrooaarr: Rechtzeitig zum Jubiläum der EBU ging die neue Webseite Anfang Januar online.

Auf Basis des Redaktionssystem Webedition entwickelte rrooaarr einen neuen Auftritt, der mit hoher Usability punktet und exakt auf die Anforderungen der Nutzer ausgelegt ist.

Die Gestaltung wurde in Zusammenarbeit mit der Agentur ICONS Intermedia Concepts umgesetzt.

Entsorgungsbetriebe der Stadt Ulm
Entsorgungsbetriebe der Stadt Ulm

Direkt zur Webseite

www.ebu-ulm.de

Der Kunde

Einen wesentlichen Teil der praktischen Umweltpolitik bestreiten die Entsorgungs-Betriebe der Stadt Ulm (EBU) seit 1996 als kommunaler Eigenbetrieb. Vor allem sind sie für die Abfallwirtschaft, die Abwasserwirtschaft, die Stadtreinigung und den Fuhrpark der Stadt Ulm zuständig.

Entsorgungsbetriebe der Stadt Ulm
Entsorgungsbetriebe der Stadt Ulm

Unsere Leistungen

Um Bereiche optisch herauszustellen, die den Besuchern besonders wichtig sind, führte rrooaarr im Vorfeld eine Analyse des Nutzerverhaltens durch.
Diese identifizierte die Themen „Abfuhrtermine und Abfuhrbezirke", „Trennliste und Mülltrennung" sowie „Recyclinghöfe und Sammelstellen".
Jeder Teil präsentiert sich mit einem großen Icon direkt auf der Startseite und bietet umfassende Informationen, die sich dem Besucher sofort erschließen.

Im Bereich „Abfuhrtermine und Abfuhrbezirke" erhält der User nach Eingabe seiner Straße einfachen Zugriff auf alle für ihn relevanten Abfuhrtermine. Die performante Suchfunktion unterbreitet dabei bereits bei der Eingabe passende Vorschläge und speichert die Suchanfrage für den nächsten Webseiten-Besuch. Ein weiteres Serviceplus: Der Abfuhrkalender lässt sich als ics-Eintrag exportieren und in alle gängigen Kalender integrieren.

Im Bereich „Trennliste und Mülltrennung" zeigt sich die hohe Kundenorientierung des Webauftritts einerseits in einer Stichwortsuche für das zu entsorgende Gut. Andererseits sind komplette Trennlisten in der Online-Ansicht oder in den Sprachen Englisch, Türkisch, Russisch, Bulgarisch, Rumänisch oder Arabisch zum Download verfügbar.

Last but not least findet der Nutzer im Bereich „Recyclinghöfe und Sammelstellen" nach Sucheingabe die jeweilige Entsorgungsstelle inkl. Google-Maps Ansicht. Komplett wird der neue Webauftritt der EBU mit Zusatzinformationen zu Müllgebühren, Wasser, Abwasser oder Stadtreinigung. Für die Mitarbeiter steht ein geschützter Bereich zur Verfügung, der die Verwaltung von individuellen Kundendaten erlaubt.